Spielplan

Ulrike Grimm: Iron Visions

Vernissage zur Ausstellung vom 06.01. bis zum 30.01.2020

Die eigenwillige Wieslocher Künstlerin Ulrike Grimm präsentiert in Iron Visions vielschichtige Werke mit Metall, Struktur und Sackleinen. Zur Vernissage empfängt die Künstlerin die Gäste als lebendiger Teil eines Gesamtkunstwerkes. Musikalisch umrahmt von mystischen Klängen des Improvisations-Musikers Karl Schramm aus Sinsheim entsteht eine Performance aus Klang, Bild und Bewegung. Die Metall-Göttin hält die Ringe der Macht als Insignien der Kreativität und entführt in surreale Bilderwelten à la Art-Grimm: Ringe der Macht – Ketten der Bindung – Spiralen der Schöpfung – Kreise der Wandlung – Krater der Zerstörung. Abstraktes verschmilzt mit Gegenständlichem, Hartes mit Weichem, Spitzes mit Rundem. Inspiriert durch Schrott-Elemente – gegossen in Acryl – in Kontrast zu uraltem Sackleinen mit Pastellkreide. Es bleibt dem Betrachter überlassen, die mystisch-rätselhaften Botschaften zu entschlüsseln.

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag 10.00-18.00 Uhr, Samstag 09.00-12.00 Uhr

Bei Veranstaltungen im Tagungsbereich des WORMSERS kann die Ausstellung in Ausnahmefällen nicht zugänglich sein.

Der Eintritt ist frei. 

Weitere Infos

Details

Montag
06.01.2020 / 19:00 Uhr
Raum
Das Wormser Tagungszentrum - Foyer
 

Aktuell

Das Wormser Programm 2018/2019
Grafik: Programm im LINCOLN
Grafik: Das Wormser Tickets Kulturzentrum
Das Wormser Kinderprogramm 2015/16 Kulturzentrum
 
 
 

Anfahrt

 
 

So erreichen Sie uns...