Spielplan

Gunter Heiland posthum

Vernissage zur Ausstellung vom 29.09. bis zum 25.10.2019

Der im vergangenen Jahr verstorbene frühere Wormser Kulturdezernent Gunter Heiland war nicht nur ein beliebter Büttenredner, sondern auch ein guter Zeichner mit einem treffsicheren Strich. Auf Wormser Bauten und Ereignisse warf er mit spitzer Feder einen lebendigen Blick, der gern auch humorvollen und ironischen Perspektiven Raum gab. Sein ganzes Leben hat er geschrieben und gezeichnet und dabei meist seine Heimatstadt Worms ins Auge gefasst. Nach einem Blick in den Nachlass war klar, dass das bisher nicht gezeigte Werk für eine Präsentation und Überlieferung in Worms wertvoll war. Daher haben Klaus Krier und Olaf Mückain eine Ausstellung zusammengestellt, die Gunter Heiland posthum ehren soll. Bei der Vernissage wird außerdem ein Textband vorgestellt, den Karl-Heinz Deichelmann herausgegeben hat. 

Öffnungszeiten:

Montag–Freitag 10.00-18.00 Uhr, Samstag 09.00-12.00 Uhr

Bei Veranstaltungen im Tagungsbereich des WORMSERS kann die Ausstellung in Ausnahmefällen nicht zugänglich sein.

Der Eintritt ist frei.

Details

Sonntag
29.09.2019 / 17:00 Uhr
Raum
Das Wormser Tagungszentrum - Foyer
 

Aktuell

Das Wormser Programm 2018/2019
Grafik: Programm im LINCOLN
Grafik: Das Wormser Tickets Kulturzentrum
Das Wormser Kinderprogramm 2015/16 Kulturzentrum
 
 
 

Anfahrt

 
 

So erreichen Sie uns...