Spielplan

„Nibelungen-Code. Dimensionen eines europäisch vernetzten Mythos“

Wissenschaftliches Kolloquium der Nibelungenlied-Gesellschaft Worms

Das Kolloquium unter der Leitung von Andrea Sieber und Ellen Bender widmet sich der europäischen Vernetzung des Nibelungen-Mythos. Renommierte Expertinnen und Experten beleuchten Grundfragen zur Heldendichtung und diskutieren über die Präsenz von Heldennarrativen in Literatur, Geschichte, Gesellschaft und modernen Medien.

Der erste Veranstaltungstag wird um 17 Uhr durch ein Gespräch mit dem Autor Thorsten Oliver Rehm zum Nibelungen-Thriller „Der Bornholm-Code“ (2017) abgerundet.

Das Kolloquium greift die bewährte Tradition der Wormser Nibelungen-Symposien auf, liefert neue Impulse für den wissenschaftlichen Diskurs und richtet sich auch an eine breitere Öffentlichkeit.

Vortragende sind:

Peter H. Andersen, Rudolf Badenhausen, Amélie Bendheim, Nico Kunkel, Nine Miedema, Jan Philipp Reemtsma, Heike Sahm, Susanne Schul, Georg Schuppener, Katja Winter


Anmeldungen: telefonisch erbeten unter 06241 23 857 oder per Mail: sieber@nibelungenlied-gesellschaft.de

Veranstalter: Nibelungenfestspiele gGmbH Worms

Details

Donnerstag
28.07.2022 / 13:00 Uhr
Freitag
29.07.2022 / 09:30 Uhr
Raum
Das Wormser
 
Fremdveranstaltung

Aktuell

Das Wormser Programm 2021/2022
Grafik: Programm im LINCOLN
Grafik: Das Wormser Tickets Kulturzentrum
Das Wormser Kinderprogramm 2015/16 Kulturzentrum
 
 
 

Anfahrt

 
 

So erreichen Sie uns...

 
 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos und Google Analytics). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.