Spielplan

Altertumsverein Worms e. V.

Regionalgeschichtlicher Vortrag

Mitgliederversammlung, Wormsgau und das Andreasstift

Der Altertumsverein Worms e. V. ist eine Gesellschaft der Freunde rheinischer Geschichte und Kultur mit Sitz in Worms. In regional geschichtlichen Vorträgen vermittelt der Verein auf unterhaltsame Weise einen spannenden Einblick in die bewegte Vergangenheit von Worms und der Region.

Die jährliche Mitgliederversammlung des Altertumsvereins findet am Freitag, dem 20. April 2018, um 19.00 Uhr im Wormser Tagungszentrum am Tiberiasplatz in der Rathenaustraße statt. Zusätzlich zu den Regularien kann jetzt auch der neue „Wormsgau“, die wissenschaftliche Zeitschrift der Stadt Worms und des Altertumsvereins Worms e.V, 33. Band - 2017, vorgestellt werden. Mitglieder können ihr Exemplar an diesem Abend kostenfrei abholen.

Im anschließenden Vortrag ab 20.00 Uhr wird Architekt Jürgen Hamm über das Thema „Archäologische Befunde und geplante Neubauten im Bereich des Andreasstifts“ referieren. Seit Sommer 2017 werden die Vorarbeiten für die vom Wormser Altertumsverein getragene Neugestaltung des Kreuzgangbereiches im Städtischen Museum Andreasstift immer konkreter. Nach archäologischen Grabungen, deren erste Befunde auf der Basis der von der Landesarchäologie durchgeführten Arbeiten in einem Überblick vorgestellt werden, gibt der verantwortliche Architekt und Planer einen Einblick in den Stand der Neuplanungen und die kommenden Schritte auf dem Weg zur Ertüchtigung des Museums bis zum Reichstagsjubiläum 2021. Zu diesem kostenfreien Vortrag sind alle Interessierten eingeladen.

Details

Freitag
17.11.2017 / 19:30 Uhr
Freitag
12.01.2018 / 19:30 Uhr
Freitag
16.02.2018 / 19:30 Uhr
Freitag
16.03.2018 / 19:30 Uhr
Freitag
20.04.2018 / 19:30 Uhr
Raum
Das Wormser - Luther-/Burchard-/Raschisaal
 
Fremdveranstaltung