Spielplan

Karl-Heinz Deichelmann, Paul Streich, Dr. Jörg Koch

Bombennacht - Es brennt die Stadt am Strom

Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Bombenangriffe am 21. Februar und 18. März 1945

Sie jähren sich 2020 zum 75. Mal: die beiden Bombenangriffe des 21. Februar und 18. März 1945. Grund für die Stadt Worms, diesen historischen Ereignissen angemessen zu gedenken. Aus diesem Anlaß wird das Ensemble am 23. Februar um 11, 15 und 17 Uhr im Theaterfoyer ihr Programm "Bombennacht - Es brennt die Stadt am Strom" aufführen.

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Worms das Ziel alliierter Kampfbomber. Das Ergebnis war verheerend: 380 Zivilisten verloren bei diesen beiden Angriffen ihr Leben, die Stadt verlor ihr jahrhundertealtes Gesicht. Am Ende des Krieges waren es mehr als 700 Tote, etwa 8000 Wormser wurden obdachlos, 2200 Wohnhäuser waren vollkommen zerstört, 1800 stark beschädigt. Die Ereignisse jener verhängnisvollen Tage wirken bis heute nach.
"Die Bombenangriffe sind die wohl schmerzhaftesten Einschnitte in der Geschichte unserer Stadt. Deshalb war es klar, dass wir zu den Tagen des Februar und März 1945 ein eigenes Programm auf die Beine stellen", begründet Karl-Heinz Deichelmann, Initiator und Organisator der Veranstaltungsreihe, die Auswahl des Themas: "Mit unseren Veranstaltungen möchten wir einen Beitrag zur Erinnerungskultur in unserer Stadt leisten."

Der Eintritt ist frei, allerdings sind Zugangskarten für den Einlass nötig. Diese sind bei Bücher Bessler, bei der Kunsthandlung Steuer und beim TicketService Worms im WORMSER erhältlich. Aufgrund der begrenzten Anzahl von Sitzplätzen und der freien Platzwahl ist es ratsam, sich früh Karten zu sichern und rechtzeitig zur Veranstaltung zu erscheinen.

Details

Sonntag
23.02.2020 / 11:00 Uhr
Sonntag
23.02.2020 / 15:00 Uhr
Sonntag
23.02.2020 / 17:00 Uhr
Raum
Das Wormser Theater - Oberes Foyer
 
Fremdveranstaltung

Aktuell

Das Wormser Programm 2018/2019
Das Wormser Kinderprogramm 2015/16 Theater
Grafik: Das Wormser Tickets Theater
Grafik: Programm im LINCOLN
 
 
 

Anfahrt

 
 

So erreichen Sie uns...