Ausstellungsfläche oberes Foyer im Wormser Kulturzentrum (Foto: Bernward Bertram)

Kunst im Wormser

Das kann sich sehen lassen

Parallel zu unseren Veranstaltungen im Theater sowie dem Programm im Kulturzentrum finden hier auch immer wieder Ausstellungen und Kunstaktionen statt.

Das WORMSER ist ein Haus für alle und für alles. Das heißt natürlich auch, dass sich hier Raum für Kunst findet. Wichtig ist uns die Begegnung mit und die Vermittlung von Kunst.
Unter dem Titel „Kunst im WORMSER“ wird Kunst aus und über Worms gezeigt. Das ganze Jahr über stellen lokale und regionale Künstler sowie Veranstalter im oberen Foyer des Neubaus aus.

Bewerben kann man sich bei Kulturkoordinator Volker Gallé unter volker.galle@worms.de oder 06241 / 853-10 51.

 
 
 

Jahresausblick 2016/17

Kunstinteressierte und alle, die es noch werden wollen, können sich 2016/17 auf die Ausstellungen folgender Künstler freuen:

+++ ENTFÄLLT +++Paul Meneši
01.-25.02.2017Iris & Elvi Beiner
01.-30.03.2017Dennis Hauck
04.-28.04.2017Waltraud Bauer

Wir bitten um Verständnis, dass die Ausstellungen während Veranstaltungen im oberen Foyer des KULTUR- UND TAGUNGSZENTRUMS eventuell nicht besucht werden können.

 
 
 

4. - 28. April 2017

Waltraud Bauer zeigt die Farben Rheinhessens

Eine Ausstellung mit Seltenheitswert kommt im April ins Wormser. Denn die rheinhessische Künstlerin Waltraud Bauer präsentiert ihre Werke in der Regel nur einmal im Jahr der breiten Öffentlichkeit. Vom 4. bis 28. April können Besucher die Bilder der Ausstellung „Vinokultur – Die Farben Rheinhessens“ im oberen Foyer des Wormser Kulturzentrums betrachten. In ihren Werken zeigt Waltraud Bauer die malerischen Landschaften Rheinhessens. Der Besuch der Ausstellung ist kostenlos. Parallel zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Worms Verlag.

Der sinnliche Reichtum der rheinhessischen Landschaft hat bei der Künstlerin Waltraud Bauer eine Faszination und den Wunsch ausgelöst, dem Erlebten einen sichtbaren Ausdruck zu verleihen. Als gebürtige Rheinhessin hat sie von Kindheit an die Bilder, die Stimmung und den Flair der rheinhessischen Landschaften erfahren. Die Leidenschaft und die Lust an der Farbe haben die Bilder, die im Wormser präsentiert werden, entstehen lassen. In den Bildern der Ausstellung „Vinokultur – Die Farben Rheinhessens“ besteht nicht die Absicht, die Landschaft so zu porträtieren wie sie ist, sondern wie die Künstlerin sie als sinnliches Phänomen wahrnimmt – sanfte Hügel, kraftvoll und spannend, abstrahiert, in kräftigen Farben.
Seit 1992 erlernte Waltraud Bauer autodidaktisch die großformatige Acrylmalerei. Ihre weiteren Mal- und Zeichenstudien brachten sie unter anderem an die Internationale Kunstakademie Bad Reichenhall und die Sommerakademie Oppenheim. Heute sind Wohnort und Atelier der gebürtigen Essenheimerin im rheinhessischen Harxheim. Die Themen ihrer Werke entstehen intuitiv, je nach Emotion und Inspiration, mal realistisch, mal abstrakt. Um ihre künstlerische Freiheit zu bewahren macht Waltraud Bauer nur eine – in wenigen Ausnahmen zwei – Ausstellungen im Jahr.


WORMSER KULTURZENTRUM – Galeriefläche oberes Foyer
Öffnungszeiten: Montag-Freitag 10-18 Uhr, Samstag 9-12 Uhr
(Wir bitten um Verständnis, dass bei Veranstaltungen im Tagungsbereich die Ausstellung in Ausnahmefällen nicht zugänglich sein kann.)
Der Eintritt ist frei.
Parallel zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Worms Verlag.
Weitere Informationen zur Künstlerin unter www.waltraud-bauer.de

 
 
 

Kataloge zu den Ausstellungen

Kataloge zu unseren Ausstellungen der Reihe "Kunst im WORMSER" sind im Worms Verlag erschienen und für 3 Euro hier online zu erwerben.

Aktuell

DAS WORMSER Programm 2016/17
Grafik: Programm im LINCOLN
Grafik: Das Wormser Tickets Kulturzentrum
Das Wormser Kinderprogramm 2015/16 Kulturzentrum
 
 
 

Anfahrt

 
 

So erreichen Sie uns...