Ausstellungsfläche oberes Foyer im Wormser Kulturzentrum (Foto: Bernward Bertram)

Kunst im Wormser

Das kann sich sehen lassen

Parallel zu unseren Veranstaltungen im Theater sowie dem Programm im Kulturzentrum finden hier auch immer wieder Ausstellungen und Kunstaktionen statt.

Das WORMSER ist ein Haus für alle und für alles. Das heißt natürlich auch, dass sich hier Raum für Kunst findet. Wichtig ist uns die Begegnung mit und die Vermittlung von Kunst.
Unter dem Titel „Kunst im WORMSER“ wird Kunst aus und über Worms gezeigt. Das ganze Jahr über stellen lokale und regionale Künstler sowie Veranstalter im oberen Foyer des Neubaus aus.

Bewerben kann man sich bei Kulturkoordinator Volker Gallé unter volker.galle@worms.de oder 06241 / 853-10 51.

 
 
 

Jahresausblick 2017/18

Kunstinteressierte und alle, die es noch werden wollen, können sich 2017/18 auf die Ausstellungen folgender Künstler freuen:

2.10.-2.11.2017Michael Triegel
6.11.-30.11.2017Gaby Gems-Manz
1.12.-30.12.2017Martina Würtz
3.1.-30.1.2018Sieglinde Schildknecht
5.2.-27.2.2018Gebriele Huth
5.3.-29.3.2018Birgit Metzler
3.4.-2.5.2018Michaela Zeng / André Link
4.5.-8.6.2018Ralf J. Lottermann

Wir bitten um Verständnis, dass die Ausstellungen während Veranstaltungen im oberen Foyer des KULTUR- UND TAGUNGSZENTRUMS eventuell nicht besucht werden können.

 
 
 


2. Oktober bis 2. November

"Zu Tisch – Michael Triegel zu Martin Luthers Tischreden"


Zeitgenossen Luthers waren von der Kraft und Direktheit seiner Rede bei Tisch beeindruckt. Ebenso inspirierten sie den Leipziger Maler Michael Triegel zu zehn Stillleben. Zum Anlass des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ sind die Werke des Künstlers von Montag, 2. Oktober, bis Donnerstag, 2. November, in der Ausstellung „Zu Tisch – Michael Triegel zu Luthers Tischreden“ im Wormser Kulturzentrum zu sehen. 

Die Bilderschau wird vom Dominikanerkloster St. Paulus in Zusammenarbeit mit der Stadt Worms und dem Dekanat Worms-Wonnegau der Evangelischen Kirche organisiert und betreut. In Kombination mit Schriftauszügen aus einem aktuellen Buchprojekt lädt die Ausstellung den Betrachter ein, eigene Assoziationen zu entwickeln. Die Eröffnung findet am Montag, 2. Oktober, statt und ist kostenlos zugänglich.

In einem begleitenden Vortrag beleuchtet Prof. Markus Wriedt am Dienstag, 10. Oktober, um 20 Uhr auf der Ausstellungsfläche des Wormser zudem kostenlos für alle Interessierten Luthers Bedeutung im Kontext der Heiligenverehrung. Parallel zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Worms Verlag. .

WORMSER KULTURZENTRUM – Galeriefläche oberes Foyer

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 10-18 Uhr, Samstag 9-12 Uhr
(Wir bitten um Verständnis, dass bei Veranstaltungen im Tagungsbereich die Ausstellung in Ausnahmefällen nicht zugänglich sein kann.)
Der Eintritt ist frei.

 
 
 

Kataloge zu den Ausstellungen

Kataloge zu unseren Ausstellungen der Reihe "Kunst im WORMSER" sind im Worms Verlag erschienen und für 3 Euro hier online zu erwerben.

Aktuell

Das Wormser Programm 2017/2018
Grafik: Programm im LINCOLN
Grafik: Das Wormser Tickets Kulturzentrum
Das Wormser Kinderprogramm 2015/16 Kulturzentrum
 
 
 

Anfahrt

 
 

So erreichen Sie uns...