Slider Tischdekoration (Foto: S. Weißmann)

DAS WORMSER

Die Festschrift

Es ist eine Geburtsurkunde der ganz anderen Art: die Festschrift zur (Wieder-)Eröffnung des ehemaligen Fest- und Spielhauses der Stadt. Eine lesenswerte Reise in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des WORMSER THEATERS, KULTUR- UND TAGUNGSZENTRUMS.

Anlässlich der Wiedereröffnung des Theaters und der Neueröffnung des Kultur- und Tagungszentrums wirft eine Festschrift einen spannenden Blick hinter die Kulissen und vereint Rückblick mit Ausblick. Seine Geschichte, seine Zukunft, all das skizziert die Festschrift. Unter anderem finden Sie darin folgende Beiträge:

  • Das Wormser Theater und Kulturzentrum von Oliver Mang
  • Der Nibelungenwandteppich von Dr. Irene Spille
  • Das Wormser Jahrhundertprojekt von Thomas Rudolph
  • Das architektonische Konzept von gmp Architekten
  • Eine andere Architektur der 60 er-Jahre von Volker Gallé
  • „Kunst am Bau“ von „inges idee“

Erscheinungstermin war der 29. Januar 2011
Der erste Verkauf fand im Rahmen des Tag der Offenen Türen am 30.01.2011 statt
Kostenpunkt: 5 Euro
Die Festschrift ist erhältlich im Buchhandel oder online beim herausgebenden Worms Verlag.

Aktuell

Das Wormser Programm 2017/2018
Grafik: Das Wormser Tickets
Grafik: Programm im LINCOLN
 
 
 

Anfahrt

 
 

So erreichen Sie uns...