Spielplan

Serhat Dogan

Glücklicher Türke aus Bodenhaltung

Serhat Dogan hat sein Glück gefunden – und zwar da, wo es am unwahrscheinlichsten ist: als Fahrschüler im Dauerstau rund um Köln, als Animateur unter fitnessbegeisterten deutschen Rentnern in Antalya und als unfreiwilliger Sextourist in Amsterdam. Und dabei hat er wieder einmal festgestellt: Deutschland ist vielleicht nicht das schönste Land der Welt – aber auf jeden Fall das lustigste. Obwohl Serhat Dogan inzwischen seit vielen Jahren hier lebt, bleibt dem gebürtigen Türken vieles immer noch ein Rätsel. In einem wahren Gagfeuerwerk berichtet Serhat über seine Probleme, in Deutschland seinen türkischen Mann zu stehen und darüber, was er in den letzten Jahren über das Leben in seiner neuen Heimat gelernt hat: zum Beispiel, wie schwierig Frauenaufreißen sein kann – vor allem, wenn man es dummerweise auf dem Christopher Street Day versucht. Und schließlich hat Serhat sogar das Schwierigste gelernt: Autofahren auf deutsche Art. Und ihm ist klargeworden, dass die Antwort auf die Frage „In welchen Fällen müssen sie an einen Fußgängerüberweg besonders vorsichtig heranfahren?“ nicht lautet: „Wenn meine Mutter drüber geht.“

Details

Samstag
15.12.2018 / 20:00 Uhr
Raum
Lincoln-Theater
Tickets