Spielplan

Rainald Grebe

Das neue Programm

Einer der vielseitigsten Bühnenkünstler der deutschsprachigen Unterhaltungsbranche

Rainald Grebe ist Autor, Dramaturg und Regisseur, Schauspieler, Comedian, Komponist und Liedersänger. Seine ersten Auftrittserfahrungen sammelte er noch zu Schulzeiten in seiner Heimatstadt Köln, damals schon mit eigenen Liedern und Texten. Thomas Hermanns produzierte mit ihm 2002 eine eigene Rainald-Grebe-Varietyshow „Immer wieder sonntags" im Hamburger Schauspielhaus und begrüßte den Quatsch-Comedy-Liebling immer wieder im Liveclub in Berlin. 

Nach der Auflösung seines Ensembles im Theaterhaus Jena begann Grebe im Herbst 2004 sein erstes Soloprogramm „Das Abschiedskonzert" auf deutschen Kleinkunst- und Theaterbühnen zu spielen. Anfang 2005 hatte Rainald Grebe das Alleine-Touren satt und gründete die „Kapelle der Versöhnung“. Seitdem hat er insgesamt neun Bühnenprogramme entwickelt. 

Ehrungen: Prix Pantheon 2003 Jurypreis; Kleinkunstfestival Die Wühlmäuse Berlin 2004 Jury- und Publikumspreis; Deutscher Kleinkunstpreis 2006 Förderpreis der Stadt Mainz; Bayerischer Kabarettpreis 2009 Sparte Musik; Deutscher Kleinkunstpreis Sparte Chanson 2011; Deutscher Kabarettpreis 2012; East End Ehrenpreis 2014; Ruth – Der deutsche Weltmusikpreis 2014. 

Weitere Infos

Details

Donnerstag
05.03.2020 / 20:00 Uhr
Raum
Das Wormser - Theater
Tickets
 

Aktuell

Das Wormser Programm 2018/2019
Das Wormser Kinderprogramm 2015/16 Theater
Grafik: Das Wormser Tickets Theater
Grafik: Programm im LINCOLN
 
 
 

Anfahrt

 
 

So erreichen Sie uns...